Filter schliessen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Artikel pro Seite:

Jugendfahrräder – wie bei den Grossen, nur etwas kompakter

 Anders als Velos für Kinder sind Jugendräder – also Velos mit den Laufradgrössen 24 und 26 Zoll – mit vollständig verkehrssicherer Ausstattung und in verschiedenen Kategorien erhältlich. Meist haben sie mit eine Gangschaltung. Hier stehen Modelle mit Ketten- und Nabenschaltungen zur Auswahl. Also im Prinzip alles wie bei den Velos für Erwachsene, aber auf die Körpergrösse von Jugendlichen ausgelegt.

Welche Rahmentypen sind als Jugendvelo erhältlich?

Bei den Jugendfahrrädern sind so gut wie alle Rahmenformen erhältlich. Als Übergang vom Kindervelo gibt es den klassischen Y-Rahmen bzw. Sitzstreben und Oberrohr, die in einer Linie verlaufen. Es gibt Diamant- bzw. Herrenrahmen, bei dem das Oberrohr stärker oder flacher abfällt. Es gibt Trapezrahmen und Tiefeinsteiger, die den Damenrädern in der 28-Zoll-Klasse entsprechen.

Auch das Jugend-Rennvelo entspricht optisch und technisch dem Rennvelo für Erwachsene, nur mit einem kleineren Rahmen, einer angepassten Rahmengeometrie und kleineren Laufrädern. Und unter den Mountainbikes für Jugendliche sind sogar Fullsuspensions Modelle erhältlich.

Ob sportlich oder alltagstauglich – für jeden Zweck gibt es das richtige Tourenvelo

Auch die Anbauteile unterscheiden sich je nach Einsatzgebiet und Rahmenkonstruktion. Rennvelos und Mountainbikes für Jugendliche verzichten auf Lichtanlage, Gepäckträger, Schutzbleche und meistens auch Ständer. Mountainbikes und Crossbikes sind meist mit einer Federgabel ausgestattet, die Unebenheiten abfedert und so für mehr Fahrkomfort sorgt.

Mit Gepäckträger, Lichtanlage und Schutzblechen sind Touren- und Cityvelos für Jugendliche alltagstauglich und für Fahrten bei jedem Wetter geeignet. Genau wie bei Erwachsenen können sie im Alltag die öffentlichen Verkehrsmittel ersetzen und erreichen bei entsprechender Pflege hohe Laufleistungen. Für ausgedehnte Touren sind sie ebenfalls gut geeignet.

 Anders als Velos für Kinder sind Jugendräder – also Velos mit den Laufradgrössen 24 und 26 Zoll – mit vollständig verkehrssicherer Ausstattung und in verschiedenen Kategorien erhältlich.... mehr erfahren »
Fenster schliessen
Jugendfahrräder – wie bei den Grossen, nur etwas kompakter

 Anders als Velos für Kinder sind Jugendräder – also Velos mit den Laufradgrössen 24 und 26 Zoll – mit vollständig verkehrssicherer Ausstattung und in verschiedenen Kategorien erhältlich. Meist haben sie mit eine Gangschaltung. Hier stehen Modelle mit Ketten- und Nabenschaltungen zur Auswahl. Also im Prinzip alles wie bei den Velos für Erwachsene, aber auf die Körpergrösse von Jugendlichen ausgelegt.

Welche Rahmentypen sind als Jugendvelo erhältlich?

Bei den Jugendfahrrädern sind so gut wie alle Rahmenformen erhältlich. Als Übergang vom Kindervelo gibt es den klassischen Y-Rahmen bzw. Sitzstreben und Oberrohr, die in einer Linie verlaufen. Es gibt Diamant- bzw. Herrenrahmen, bei dem das Oberrohr stärker oder flacher abfällt. Es gibt Trapezrahmen und Tiefeinsteiger, die den Damenrädern in der 28-Zoll-Klasse entsprechen.

Auch das Jugend-Rennvelo entspricht optisch und technisch dem Rennvelo für Erwachsene, nur mit einem kleineren Rahmen, einer angepassten Rahmengeometrie und kleineren Laufrädern. Und unter den Mountainbikes für Jugendliche sind sogar Fullsuspensions Modelle erhältlich.

Ob sportlich oder alltagstauglich – für jeden Zweck gibt es das richtige Tourenvelo

Auch die Anbauteile unterscheiden sich je nach Einsatzgebiet und Rahmenkonstruktion. Rennvelos und Mountainbikes für Jugendliche verzichten auf Lichtanlage, Gepäckträger, Schutzbleche und meistens auch Ständer. Mountainbikes und Crossbikes sind meist mit einer Federgabel ausgestattet, die Unebenheiten abfedert und so für mehr Fahrkomfort sorgt.

Mit Gepäckträger, Lichtanlage und Schutzblechen sind Touren- und Cityvelos für Jugendliche alltagstauglich und für Fahrten bei jedem Wetter geeignet. Genau wie bei Erwachsenen können sie im Alltag die öffentlichen Verkehrsmittel ersetzen und erreichen bei entsprechender Pflege hohe Laufleistungen. Für ausgedehnte Touren sind sie ebenfalls gut geeignet.