Filter schliessen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Artikel pro Seite:

Es geht immer noch sicherer

Es ist nahezu unmöglich, jedes Teil am Velo mit einem Schloss zu sichern. Zumindest wäre es ausgesprochen aufwändig. Aber es gibt einen anderen Weg, hochwertige Komponenten wie Sattel und Laufräder effektiv vor Diebstahl zu schützen. Zubehör wie die Pitlock Achse oder die Abus Nutfix Sicherungsmutter sind schnell montiert und erhöhen die Sicherheit der Komponenten deutlich.

Höchste Sicherheit für Laufräder und Sättel

Das Konzept der Abus Nutfix Sicherungsmutter ist recht einfach, aber ausgesprochen effektiv. Du ersetzt einfach den Schnellspanner oder die Schraubenmutter an der Sattelklemme mit der Abus Nutfix Sicherungsmutter. Du musst sie nur mit einem passenden Schraubenschlüssel anziehen und die Abdeckung der Sicherungsmutter eindrücken.
Wieder öffnen kannst du die Abus Nutfix nur, wenn du das Velo um 90 Grad drehst, so dass die Sicherungsmutter nach oben zeigt. Solange das Velo an einem festen Gegenstand angeschlossen ist und so steht, dass das Velo nicht in die richtige Richtung um 90 Grad gedreht werden kann, ist der Sattel effektiv gegen Diebstahl geschützt. Gerade bei hochwertigen Sätteln wie beispielsweise denen von Brooks ist dies eine Überlegung wert. Auch für Achsen gibt es eine passende Abus Nutfix Sicherungsmutter.

Auch mit den Pitlock Sicherheitsachsen kannst du Laufräder und Sättel gegen Diebstahl sichern. Die Achsen sind so konstruiert, dass sie sich nur mit einem speziellen, für jede Achse einzeln angefertigten Sicherheitsschraubenschlüssel öffnen lassen. Der Nachkauf einzelner Teile oder des Sicherheitsschraubenschlüssels ist nur mit der Pitlock Codekarte möglich, die jedem Pitlock Produkt beiliegt.

Es ist nahezu unmöglich, jedes Teil am Velo mit einem Schloss zu sichern. Zumindest wäre es ausgesprochen aufwändig. Aber es gibt einen anderen Weg, hochwertige Komponenten wie Sattel und... mehr erfahren »
Fenster schliessen
Es geht immer noch sicherer

Es ist nahezu unmöglich, jedes Teil am Velo mit einem Schloss zu sichern. Zumindest wäre es ausgesprochen aufwändig. Aber es gibt einen anderen Weg, hochwertige Komponenten wie Sattel und Laufräder effektiv vor Diebstahl zu schützen. Zubehör wie die Pitlock Achse oder die Abus Nutfix Sicherungsmutter sind schnell montiert und erhöhen die Sicherheit der Komponenten deutlich.

Höchste Sicherheit für Laufräder und Sättel

Das Konzept der Abus Nutfix Sicherungsmutter ist recht einfach, aber ausgesprochen effektiv. Du ersetzt einfach den Schnellspanner oder die Schraubenmutter an der Sattelklemme mit der Abus Nutfix Sicherungsmutter. Du musst sie nur mit einem passenden Schraubenschlüssel anziehen und die Abdeckung der Sicherungsmutter eindrücken.
Wieder öffnen kannst du die Abus Nutfix nur, wenn du das Velo um 90 Grad drehst, so dass die Sicherungsmutter nach oben zeigt. Solange das Velo an einem festen Gegenstand angeschlossen ist und so steht, dass das Velo nicht in die richtige Richtung um 90 Grad gedreht werden kann, ist der Sattel effektiv gegen Diebstahl geschützt. Gerade bei hochwertigen Sätteln wie beispielsweise denen von Brooks ist dies eine Überlegung wert. Auch für Achsen gibt es eine passende Abus Nutfix Sicherungsmutter.

Auch mit den Pitlock Sicherheitsachsen kannst du Laufräder und Sättel gegen Diebstahl sichern. Die Achsen sind so konstruiert, dass sie sich nur mit einem speziellen, für jede Achse einzeln angefertigten Sicherheitsschraubenschlüssel öffnen lassen. Der Nachkauf einzelner Teile oder des Sicherheitsschraubenschlüssels ist nur mit der Pitlock Codekarte möglich, die jedem Pitlock Produkt beiliegt.