Filter schliessen
 
von bis
  •  
  •  

Der Sattel ist an deinem Fahrrad das Zentrum des Universums. Egal über welche Highlights dein Velo auch verfügt, mit einem Sattel, der deinen Bedürfnissen nicht entspricht, kann die tollste Tour zum Horror-Trip werden. Sättel gibt es in zahlreichen Farben, Formen, Grössen und Materialien. Einen Universalsattel, der immer richtig ist und passt, gibt es leider nicht. Für die Wahl des richtigen Sattels für dich sind zum einen deine bevorzugte Sitzhaltung und zum anderen deine Anatomie ausschlaggebend. Grundsätzlich lässt sich sagen, je weiter sich der Oberkörper nach vorne beugt, umso mehr verlagert sich der Druck von den Sitzknochen auf das Schambein bzw. den Dammbereich. Sportliche Sättel sind deutlich schmaler als Sättel für den Tourenradler. Um den Druck bei schmaleren Sätteln besser verteilen zu können, sind diese im Mittelbau und den Seitenflügeln etwas breiter ausgestellt und verfügen oftmals über Aussparungen zur Druckentlastung der empfindlichen Körperteile. Bei aufrechterer Sitzhaltung drückt das Körpergewicht vornehmlich auf die Sitzknochen. Ist dann der Sattel zu breit, rutscht der Fahrer nach vorne, ist er zu schmal, entstehen Druckstellen an der Innenseite des Sitzknochens. In diesen Fällen macht es oftmals Sinn, den Abstand der Sitzknochen zu messen. Viele VELOPLACE-Fachhändler verfügen über entsprechende Messgeräte, frag einfach mal nach. Dir stehen bei der Satteleinstellung drei Dimensionen zur Verfügung. Du kannst a.) den Sattel mit der Sattelstütze in der Höhe, b.) mit dem Kloben in der Neigung und c.) auf den Unterbauschienen nach vorne oder hinten verstellen. VELOPLACE empfiehlt dir, bei längeren Touren einen Minitool mitzunehmen und während der Fahrt die verschiedenen Positionen auszuprobieren und fein zu justieren. So kannst du Fahrkomfort und Kraftübertragung optimieren.

Auf VELOPLACE findest du Damensättel, Herrensättel, Kindersättel, Ledersättel, gefederte und ungefederte Sättel, Gel Sättel, Sättel fürs Cityrad, für den Rennradsportler oder den Mountainbiker. Klick dich durch das umfangreiche Sortiment, finde den richtigen Sattel für dich und wähle aus Marken wie Brooks, Ergon, Fizik, PRO, Selle Italia, Selle Royal, Sporttourer, SQlab oder Terry.

Der Sattel ist an deinem Fahrrad das Zentrum des Universums. Egal über welche Highlights dein Velo auch verfügt, mit einem Sattel, der deinen Bedürfnissen nicht entspricht, kann die tollste Tour... mehr erfahren »
Fenster schliessen

Der Sattel ist an deinem Fahrrad das Zentrum des Universums. Egal über welche Highlights dein Velo auch verfügt, mit einem Sattel, der deinen Bedürfnissen nicht entspricht, kann die tollste Tour zum Horror-Trip werden. Sättel gibt es in zahlreichen Farben, Formen, Grössen und Materialien. Einen Universalsattel, der immer richtig ist und passt, gibt es leider nicht. Für die Wahl des richtigen Sattels für dich sind zum einen deine bevorzugte Sitzhaltung und zum anderen deine Anatomie ausschlaggebend. Grundsätzlich lässt sich sagen, je weiter sich der Oberkörper nach vorne beugt, umso mehr verlagert sich der Druck von den Sitzknochen auf das Schambein bzw. den Dammbereich. Sportliche Sättel sind deutlich schmaler als Sättel für den Tourenradler. Um den Druck bei schmaleren Sätteln besser verteilen zu können, sind diese im Mittelbau und den Seitenflügeln etwas breiter ausgestellt und verfügen oftmals über Aussparungen zur Druckentlastung der empfindlichen Körperteile. Bei aufrechterer Sitzhaltung drückt das Körpergewicht vornehmlich auf die Sitzknochen. Ist dann der Sattel zu breit, rutscht der Fahrer nach vorne, ist er zu schmal, entstehen Druckstellen an der Innenseite des Sitzknochens. In diesen Fällen macht es oftmals Sinn, den Abstand der Sitzknochen zu messen. Viele VELOPLACE-Fachhändler verfügen über entsprechende Messgeräte, frag einfach mal nach. Dir stehen bei der Satteleinstellung drei Dimensionen zur Verfügung. Du kannst a.) den Sattel mit der Sattelstütze in der Höhe, b.) mit dem Kloben in der Neigung und c.) auf den Unterbauschienen nach vorne oder hinten verstellen. VELOPLACE empfiehlt dir, bei längeren Touren einen Minitool mitzunehmen und während der Fahrt die verschiedenen Positionen auszuprobieren und fein zu justieren. So kannst du Fahrkomfort und Kraftübertragung optimieren.

Auf VELOPLACE findest du Damensättel, Herrensättel, Kindersättel, Ledersättel, gefederte und ungefederte Sättel, Gel Sättel, Sättel fürs Cityrad, für den Rennradsportler oder den Mountainbiker. Klick dich durch das umfangreiche Sortiment, finde den richtigen Sattel für dich und wähle aus Marken wie Brooks, Ergon, Fizik, PRO, Selle Italia, Selle Royal, Sporttourer, SQlab oder Terry.