Filter schliessen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Artikel pro Seite:
Shimano CS-R7000 105 Kassette 11-fach
mehrere Varianten verfügbar

Shimano CS-R7000 105 Kassette 11-fach

ab CHF 48.90
Shimano Kassette XTR CS-M980 10-fach
mehrere Varianten verfügbar

Shimano Kassette XTR CS-M980 10-fach

ab CHF 229.90
Gates Riemenscheibe CDX SureFit für Shimano und SRAM
mehrere Varianten verfügbar

Gates Riemenscheibe CDX SureFit für Shimano und SRAM

ab CHF 99.00
Gates Riemenscheibe CDX Enviolo/NuVinci
mehrere Varianten verfügbar

Gates Riemenscheibe CDX Enviolo/NuVinci

ab CHF 89.00
Gates Riemenscheibe CDX ThreadOn
mehrere Varianten verfügbar

Gates Riemenscheibe CDX ThreadOn

ab CHF 89.00
Shimano Ultegra CS-R8000 Kassette 11-Gang
mehrere Varianten verfügbar

Shimano Ultegra CS-R8000 Kassette 11-Gang

ab CHF 79.90
Shimano Single-Speed-Freilaufritzel DXR SF-MX30
mehrere Varianten verfügbar

Shimano Single-Speed-Freilaufritzel DXR SF-MX30

ab CHF 41.90
Gates Riemenscheibe CDX SRAM G-8
mehrere Varianten verfügbar

Gates Riemenscheibe CDX SRAM G-8

ab CHF 96.00
Gates Riemenscheibe CDX Hinten 9-Spline
mehrere Varianten verfügbar

Gates Riemenscheibe CDX Hinten 9-Spline

ab CHF 89.00
Gates Riemenscheibe CDC für Rohloff
mehrere Varianten verfügbar

Gates Riemenscheibe CDC für Rohloff

ab CHF 89.00
Shimano Ritzel Alfine CS-S500 mit Schutzring
mehrere Varianten verfügbar

Shimano Ritzel Alfine CS-S500 mit Schutzring

CHF 13.90
Shimano Ritzel Alfine CS-S500 (ohne Schutzring)
mehrere Varianten verfügbar

Shimano Ritzel Alfine CS-S500 (ohne Schutzring)

CHF 7.90
Shimano Kassette Ultegra CS-6600 10-fach
mehrere Varianten verfügbar

Shimano Kassette Ultegra CS-6600 10-fach

ab CHF 76.90
Shimano Kassette Sora CS-HG50 8-fach
mehrere Varianten verfügbar

Shimano Kassette Sora CS-HG50 8-fach

ab CHF 27.50
Shimano Kassette Sora CS-HG50 9-Gang
mehrere Varianten verfügbar

Shimano Kassette Sora CS-HG50 9-Gang

ab CHF 26.50
Shimano Kassette Ultegra CS-6500 9-fach
mehrere Varianten verfügbar

Shimano Kassette Ultegra CS-6500 9-fach

ab CHF 59.90
SRAM Kassette PG-1050 10-fach
mehrere Varianten verfügbar

SRAM Kassette PG-1050 10-fach

ab CHF 79.00
SRAM Kassette PG-850 8-fach
mehrere Varianten verfügbar

SRAM Kassette PG-850 8-fach

ab CHF 27.00
SRAM Kassette PG-1170 11-fach
mehrere Varianten verfügbar

SRAM Kassette PG-1170 11-fach

ab CHF 99.00
Shimano Kassette CS-HG500 10-fach
mehrere Varianten verfügbar

Shimano Kassette CS-HG500 10-fach

ab CHF 32.50
Shimano Kassette Deore XT CS-M771 10-fach
mehrere Varianten verfügbar

Shimano Kassette Deore XT CS-M771 10-fach

CHF 69.90
Shimano Kassette CS-HG400 9-fach
mehrere Varianten verfügbar

Shimano Kassette CS-HG400 9-fach

ab CHF 24.90
Shimano Kassette Tiagra CS-4600 10-fach
mehrere Varianten verfügbar

Shimano Kassette Tiagra CS-4600 10-fach

ab CHF 28.90
CHF 37.90
Shimano Kassette 105 CS-5700 10-fach
mehrere Varianten verfügbar

Shimano Kassette 105 CS-5700 10-fach

ab CHF 49.90
Shimano CS-HG51 Kassette 8-fach
mehrere Varianten verfügbar

Shimano CS-HG51 Kassette 8-fach

CHF 20.90
Shimano Kassette Ultegra CS-6700 10-fach
mehrere Varianten verfügbar

Shimano Kassette Ultegra CS-6700 10-fach

ab CHF 69.90

Kassetten, Ritzel & Riemenscheiben - hier läuft die Kraft

Gemeinsam mit den Kettenblättern und der Kette sind die Ritzel für die Kraftübertragung von der Mitte des Velos auf das Hinterrad verantwortlich. Sie müssen extrem hohen Kräften standhalten und sind deshalb aus hartem, hochwertigem Material mit geringen Abrieb gefertigt. Trotzdem lässt sich auch bei bester Wartung und Pflege der Verschleiss nicht aufhalten. Allerspätestens, wenn deine Ritzel spürbare Abnutzungserscheinungen aufweisen, solltest du sie austauschen. Dies erkennst du am einfachsten, indem du die Zähne des Ritzels, auf dem du am meisten fährst, mit den Zähnen des am wenigsten genutzten Ritzels vergleichst. Sind die Ritzel erkennbar abgenutzt, ist es höchste Zeit, sie auszutauschen. Ein zusammenhängender Satz von Ritzeln unterschiedlicher Grösse wird Ritzelpaket oder Ritzelkassette genannt. Es wird auf einen Freilaufkörper aufgesteckt, der fest mit der Nabe verbunden ist, und mithilfe eines Verschlussringes fixiert. Bei manchen Ritzelpaketen können die Ritzel einzeln ausgetauscht werden, bei anderen sind sie fest miteinander verbunden. Besonders bei hochwertigen Ritzelpaketen ist das Austauschen einzelner Ritzel nicht nur ökologisch, sondern auch wirtschaftlich sinnvoll.

Was sind die Unterschiede bei Ritzelpaketen?

Ritzelpakete unterscheiden sich nach der Qualität des Metalls, nach Anzahl der Ritzel und nach der Anzahl der Zähne pro Ritzel. Meist hat das kleinste Ritzel eines Pakets 11 Zähne. Beim grössten sind es am Rennvelos oft 29 Zähne, am Trekkingvelo 32 oder 33 und am MTB sogar 42 Zähne. Unterschiedliche Herstellern, wie Shimano und Campagnolo, verwenden unterschiedliche Freilauf Konstruktionen. Die Komponenten der einzelnen Hersteller sind nicht miteinander kompatibel. Wenn du beispielsweise eine Ritzelkassette von Shimano hast, muss auch der Freilauf von Shimano hergestellt sein. Auch Fahrradkette und Ritzelkassette müssen aufeinander abgestimmt sein. Am leichtesten findest du die passene Ritzelkassette, wenn du dich an der alten orientierst. Meist sind auf dem Ritzelpaket Herstellername und Typbezeichnung angegeben.

Kann ich Ritzel einzeln ersetzen?

Die einzelnen Ritzel geben die Tretkraft von der Kette an das hintere Laufrad weiter und müssen dabei extreme Kräfte absorbieren. Dies führt naturgemäss auch bei bester Pflege nach einer bestimmten Laufleistung zu Verschleiss. Spätestens, wenn die Kette die einzelnen Ritzel nicht mehr richtig mitzieht, idealerweise jedoch deutlich früher, musst du Kette und Ritzel ersetzen. Hierbei kann es, gerade bei sehr hochwertigen Ritzelpaketen, durchaus Sinn ergeben, nur einige Ritzel auszutauschen und nicht gleich das gesamte Paket. Bei der Auswahl des passenden Ritzels ist nicht nur die Anzahl der Zähne wichtig, sondern auch der Hersteller. Zwar sind einige Systeme, beispielsweise von Shimano und Sram, miteinander kompatibel, aber hierauf solltest du dich eher nicht verlassen. Am sichersten bist du unterwegs, wenn du Ritzel, Schaltwerk, Kette, Umwerfer und Kettenblätter vom selben Hersteller verwendest.

Lautos unterwegs mit Riemen und Scheiben aus Carbon

Der Riemenantrieb verwendet statt einer Kette einen Carbonriemen. Anstelle von klassischen Ritzeln und Kettenblättern wird die Kraft mithilfe sogenannter Riemenscheiben weitergegeben. Diese Antriebsart ist wartungsfrei, extrem verschleissarm und äusserst leise. Vorne und hinten befindet sich jeweils eine Riemenscheibe. Ein Riemenantrieb mit jeweils zwei oder mehr Scheiben vorne oder hinten ist nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht möglich, denn der Riemen ist ausgesprochen unflexibel und starr. Er muss exakt geradlinig sitzen, um richtig zu funktionieren. Eine Kettenschaltung mit Riemenantreib ist somit nicht möglich. Mit einer Naben- oder Getriebeschaltung funktioniert der Riemenantrieb jedoch problemlos.

Kassetten, Ritzel & Riemenscheiben - hier läuft die Kraft Gemeinsam mit den Kettenblättern und der Kette sind die Ritzel für die Kraftübertragung von der Mitte des Velos auf das Hinterrad... mehr erfahren »
Fenster schliessen

Kassetten, Ritzel & Riemenscheiben - hier läuft die Kraft

Gemeinsam mit den Kettenblättern und der Kette sind die Ritzel für die Kraftübertragung von der Mitte des Velos auf das Hinterrad verantwortlich. Sie müssen extrem hohen Kräften standhalten und sind deshalb aus hartem, hochwertigem Material mit geringen Abrieb gefertigt. Trotzdem lässt sich auch bei bester Wartung und Pflege der Verschleiss nicht aufhalten. Allerspätestens, wenn deine Ritzel spürbare Abnutzungserscheinungen aufweisen, solltest du sie austauschen. Dies erkennst du am einfachsten, indem du die Zähne des Ritzels, auf dem du am meisten fährst, mit den Zähnen des am wenigsten genutzten Ritzels vergleichst. Sind die Ritzel erkennbar abgenutzt, ist es höchste Zeit, sie auszutauschen. Ein zusammenhängender Satz von Ritzeln unterschiedlicher Grösse wird Ritzelpaket oder Ritzelkassette genannt. Es wird auf einen Freilaufkörper aufgesteckt, der fest mit der Nabe verbunden ist, und mithilfe eines Verschlussringes fixiert. Bei manchen Ritzelpaketen können die Ritzel einzeln ausgetauscht werden, bei anderen sind sie fest miteinander verbunden. Besonders bei hochwertigen Ritzelpaketen ist das Austauschen einzelner Ritzel nicht nur ökologisch, sondern auch wirtschaftlich sinnvoll.

Was sind die Unterschiede bei Ritzelpaketen?

Ritzelpakete unterscheiden sich nach der Qualität des Metalls, nach Anzahl der Ritzel und nach der Anzahl der Zähne pro Ritzel. Meist hat das kleinste Ritzel eines Pakets 11 Zähne. Beim grössten sind es am Rennvelos oft 29 Zähne, am Trekkingvelo 32 oder 33 und am MTB sogar 42 Zähne. Unterschiedliche Herstellern, wie Shimano und Campagnolo, verwenden unterschiedliche Freilauf Konstruktionen. Die Komponenten der einzelnen Hersteller sind nicht miteinander kompatibel. Wenn du beispielsweise eine Ritzelkassette von Shimano hast, muss auch der Freilauf von Shimano hergestellt sein. Auch Fahrradkette und Ritzelkassette müssen aufeinander abgestimmt sein. Am leichtesten findest du die passene Ritzelkassette, wenn du dich an der alten orientierst. Meist sind auf dem Ritzelpaket Herstellername und Typbezeichnung angegeben.

Kann ich Ritzel einzeln ersetzen?

Die einzelnen Ritzel geben die Tretkraft von der Kette an das hintere Laufrad weiter und müssen dabei extreme Kräfte absorbieren. Dies führt naturgemäss auch bei bester Pflege nach einer bestimmten Laufleistung zu Verschleiss. Spätestens, wenn die Kette die einzelnen Ritzel nicht mehr richtig mitzieht, idealerweise jedoch deutlich früher, musst du Kette und Ritzel ersetzen. Hierbei kann es, gerade bei sehr hochwertigen Ritzelpaketen, durchaus Sinn ergeben, nur einige Ritzel auszutauschen und nicht gleich das gesamte Paket. Bei der Auswahl des passenden Ritzels ist nicht nur die Anzahl der Zähne wichtig, sondern auch der Hersteller. Zwar sind einige Systeme, beispielsweise von Shimano und Sram, miteinander kompatibel, aber hierauf solltest du dich eher nicht verlassen. Am sichersten bist du unterwegs, wenn du Ritzel, Schaltwerk, Kette, Umwerfer und Kettenblätter vom selben Hersteller verwendest.

Lautos unterwegs mit Riemen und Scheiben aus Carbon

Der Riemenantrieb verwendet statt einer Kette einen Carbonriemen. Anstelle von klassischen Ritzeln und Kettenblättern wird die Kraft mithilfe sogenannter Riemenscheiben weitergegeben. Diese Antriebsart ist wartungsfrei, extrem verschleissarm und äusserst leise. Vorne und hinten befindet sich jeweils eine Riemenscheibe. Ein Riemenantrieb mit jeweils zwei oder mehr Scheiben vorne oder hinten ist nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht möglich, denn der Riemen ist ausgesprochen unflexibel und starr. Er muss exakt geradlinig sitzen, um richtig zu funktionieren. Eine Kettenschaltung mit Riemenantreib ist somit nicht möglich. Mit einer Naben- oder Getriebeschaltung funktioniert der Riemenantrieb jedoch problemlos.