Filter schliessen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Produkte von Fjällräven

Fjällräven

Fjällräven Outdoor Zubehör - Rucksäcke und Zelte von Fjällräven

Fjällräven wurde vor über 50 Jahren gegründet und hat sich der Entwicklung von Outdoor-Ausrüstung verschrieben, die Natur hautnah erlebbar macht. Auf diese Weise steht Fjällräven seit 1960 für innovative, funktionale Produkte, die Generationen von Outdoor-Fans weltweit schätzen und die im Lauf der Jahre viele prestigevoller Auszeichnungen erhalten haben. Fjällräven Produkte sind mittlerweile in über 20 Ländern erhältlich - in der Schweiz übrigens bei VELOPLACE. Einige Fjällräven Produkte wie etwa der Rucksack Kånken haben sich im Lauf der Zeit zu regelrechten Klassikern entwickelt. Fjällräven forscht ständig an der Entwicklung von Materialien, Lösungen und Konstruktionen für neue Outdoor-Ausrüstung – Kleidung, Zelte, Schlafsäcke, Rucksäcke.

Durch Ihr unverwüstliches Design und Material werden die Artikel von Fjällräven für viele zu treuen, heiß geliebte Begleiter auf zahllosen Outdoor-Abenteuern.

Die Geschichte der Marke Fjällräven

Von einem kleinen Keller in der nordschwedischen Kleinstadt Örnsköldsvik hat Fjällräven den Weg in die ganze Welt angetreten. Die Geschichte führt zurück ins Jahr 1950. Damals plante Åke Nordin zusammen mit einem guten Freund eine Bergwanderung in der nordschwedischen Region Västerbotten. Da der 14-jährige als Pfadfinder unzufrieden mit den damaligen Rucksack Modellen war, die nicht gerade bequem waren und auf langen Wanderungen viel zu unhandlich und schwer waren und den Träger zu einer unnatürlichen Haltung zwangen, entwickelte er für eine seiner Wanderungen ein eigenes Rucksackmodell, bei dem das Gewicht von schweren Lasten möglichst hoch und nah am Rücken getragen werden sollte. In einem Schuppen neben dem Ferienhaus der Familie außerhalb von Örnsköldsvik zimmerte er einen Rahmen aus Holz zusammen und nähte anschließend an der Nähmaschine seiner Mutter einen Sack aus robustem Baumwollstoff, den er mit Lederriemen an der Holzkonstruktion befestigte.

Gründung von Fjällräven

 

Der Rucksackrahmen war der Ursprung der Firma Fjällräven, die Åke Nordin erst zehn Jahre später gründete. Zu diesem Zeitpunkt hatte er bei der extrem anspruchsvollen Fallschirmjäger-Ausbildung seine Wehrpflicht abgeleistet. Er fand, dass noch nicht einmal der führende Elite-Verband des Landes über Ausrüstung verfügte, die den Anforderungen genügte. Dabei wurde ihm klar, dass es einen Markt für funktionale und strapazierfähige Outdoor-Ausrüstung gab. 1960 ließ Åke Nordin seine Firma unter dem Namen Fjällräven eintragen.