Filter schliessen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Artikel pro Seite:
Continental Ride Tour Reflex Drahtreifen
mehrere Varianten verfügbar

Continental Ride Tour Reflex Drahtreifen

CHF 23.90
Continental Cross King Shieldwall TLR Reifen
mehrere Varianten verfügbar

Continental Cross King Shieldwall TLR Reifen

ab CHF 37.90
Continental TopContact Winter 2 Premium Faltreifen
mehrere Varianten verfügbar

Continental TopContact Winter 2 Premium Faltreifen

CHF 83.00
Continental TopContact II Faltreifen
mehrere Varianten verfügbar

Continental TopContact II Faltreifen

CHF 79.00
Continental Mountain King
mehrere Varianten verfügbar

Continental Mountain King

CHF 24.90
Continental Contact Plus City Drahtreifen
mehrere Varianten verfügbar

Continental Contact Plus City Drahtreifen

CHF 42.90
Continental Contact Speed Reflektor Drahtreifen
mehrere Varianten verfügbar

Continental Contact Speed Reflektor Drahtreifen

CHF 32.90
Continental Contact Plus Drahtreifen
mehrere Varianten verfügbar

Continental Contact Plus Drahtreifen

CHF 42.90
Vittoria Randonneur Drahtreifen
mehrere Varianten verfügbar

Vittoria Randonneur Drahtreifen

CHF 19.90
Schwalbe Delta Cruiser Plus reflex Drahtreifen
mehrere Varianten verfügbar

Schwalbe Delta Cruiser Plus reflex Drahtreifen

CHF 23.90
CHF 26.90
Vittoria Drahtreifen Revolution Tech 28''
mehrere Varianten verfügbar

Vittoria Drahtreifen Revolution Tech 28''

CHF 24.00
CHF 44.90
Vittoria Pneu Adventure Tech Drahtreifen
mehrere Varianten verfügbar

Vittoria Pneu Adventure Tech Drahtreifen

CHF 19.90
CHF 37.90
Schwalbe Energizer Plus 28" Drahtreifen
mehrere Varianten verfügbar

Schwalbe Energizer Plus 28" Drahtreifen

ab CHF 28.90
CHF 32.90
Schwalbe Land Cruiser Plus 28 Drahtreifen
mehrere Varianten verfügbar

Schwalbe Land Cruiser Plus 28 Drahtreifen

ab CHF 23.90
CHF 26.90
Continental Trail King ProTection Apex Reifen
mehrere Varianten verfügbar

Continental Trail King ProTection Apex Reifen

ab CHF 83.00
Continental Contact Speed Reifen
mehrere Varianten verfügbar

Continental Contact Speed Reifen

CHF 30.90
Continental Contact Drahtreifen
mehrere Varianten verfügbar

Continental Contact Drahtreifen

CHF 32.90
Schwalbe Marathon Plus Tour 26'' Drahtreifen
mehrere Varianten verfügbar

Schwalbe Marathon Plus Tour 26'' Drahtreifen

CHF 42.90
CHF 47.70
Schwalbe Marathon Supreme 26" Faltreifen
mehrere Varianten verfügbar

Schwalbe Marathon Supreme 26" Faltreifen

CHF 45.00
CHF 58.90
Schwalbe Marathon Plus 26'' Drahtreifen
mehrere Varianten verfügbar

Schwalbe Marathon Plus 26'' Drahtreifen

CHF 41.90
CHF 47.90

E-Bike Reifen

Weshalb gibt es spezielle E-Bike-Reifen?

E-Bike Reifen sind stärkeren Belastungen ausgesetzt als Reifen an einem City- oder Trekkingvelo ohne Elektrounterstützung. Sie werden im Durchschnitt mit höherer Geschwindigkeit gefahren, gerade in den Kurven. Dementsprechend spielt der Grip eine entscheidende Rolle. Ausserdem ist der Reifenwechsel am E-Bike deutlich aufwändiger. Ein möglichst hoher Pannenschutz ist also ausgesprochen wichtig. Dieser geht in den meisten Fällen mit einem erhöhten Rollwiderstand einher, der jedoch am E-Bike nur eine untergeordnete Rolle spielt.

Was muss ich bei einem E-Bike-Reifen beachten?

Luftdruck: Jeder E-Bike Reifen hat einen vom Hersteller angegebenen Mindest- und Maximalluftdruck. Dieser ist auf der Seite des Reifens angegeben. Du solltest den Luftdruck regelmässig kontrollieren – zu niedriger Luftdruck ist eine der häufigsten Ursachen für Reifenpannen, weil so Quetschfalten entstehen können, die wiederum oft zu kleinen Löchern führen. Wenn du mit einem hohen Reifendruck unterwegs bist, hat der Reifen weniger Rollwiderstand und verschleisst langsamer als ein Reifen mit niedrigem Reifendruck. Ein weniger stark aufgepumpter Reifen bietet höheren Federkomfort.

Pannenschutz: Der Reifenwechsel bei E-Bikes ist recht kompliziert. Dies liegt nicht nur an dem hohen Gewicht des Pedelecs, auch erfordert es oft nicht unerhebliches technisches Geschick, das Hinterrad auszubauen. Umso wichtiger sind Reifen mit einem hohen Pannenschutzlevel. Einer der besten und widerstandsfähigsten Reifen auf dem Markt ist der Schwalbe Marathon E Plus, der gerne als unplattbar bezeichnet wird und im Verhältnis zu seinem hohen Pannenschutzlevel relativ leicht abrollt.

Aufbewahrung: Auch Reifen an E-Bikes, die nicht bewegt werden, werden durch UV-Einstrahlung mit der Zeit trocken und brüchig. Auch Regen, Schnee und Temperaturschwankungen lassen die Reifen schneller altern. Am besten ist dein E-Bike an einem trockenen, überdachten Ort aufgehoben, zum Beispiel eine Garage oder ein Keller.

Welche Arten von E-Bike-Reifen gibt es?

Drahtreifen: Der üblichste Typ unter den E-Bike Reifen ist der Drahtreifen. An den Innenrändern des Reifens, die in die Felge gedrückt werden, sind Drahtringe eingearbeitet, die von einer Gummimischung ummantelt sind. In den Reifenmantel wird ein Schlauch eingelegt.

Faltreifen: Der Faltreifen ist eine Version des Drahtreifens, die sich, wie der Name schon sagt, zusammenfalten und einfacher verstauen lässt. Die Drähte sind hier aus flexibleren Aramidfäden gefertigt. Faltreifen sind meist etwa 50 bis 100 g leichter als die entsprechenden Drahtreifen.

Tubeless-Reifen: Tubeless-Reifen sind für ihre hohe Pannensicherheit bekannt. Sie kommen ohne Schlauch im Mantel aus und sind vor allem bei E-Mountainbikes verbreitet. Im Inneren des Tubeless-Reifens befindet sich eine Dichtmilch, die in Sekundenbruchteilen kristallisieren und kleine Löcher abdichten kann. Bei einem grösseren, nicht geflickten Loch entweicht die Luft langsamer als bei Reifen mit Schlauch. Da Tubeless Reifen mit niedrigem Luftdruck gefahren werden können, bieten sie einen hohen Federkomfort. Auch der Rollwiderstand ist niedrig, weil ohne innenliegenden Schlauch weniger Reibung entsteht. Auch sind moderne Tubeless Reifen leichter als Pneus mit Schlauch. Gleichzeitig sind der Aufwand beim Aufziehen und bei der Wartung eines Tubeless Reifens höher. Tubeless Reifen sind in der Regel teurer als Pneus mit Schlauch.

Vorteile Nachteile
Hohe Pannensicherheit Aufwändig
Besseres Handling durch geringeren Luftdruck (Federung) Felgen müssen geeignet sein
Geringerer Laufwiderstand (weniger Reibung durch innenliegenden Schlauch) Weniger Auswahl (bisher)
Geringeres Gewicht (in der Regel; bei älteren und günstigeren Systemen nicht immer garantiert) Meist eher teuer


Ballonreifen: 50 bis 65 mm (2 bis 2,5 Zoll) breite Ballonreifen kommen mit einem niedrigen Luftdruck von ca. 2 bar aus und bieten so einen besonders hohen Feder- und Fahrkomfort.

Weshalb gibt es spezielle E-Bike-Reifen? E-Bike Reifen sind stärkeren Belastungen ausgesetzt als Reifen an einem City- oder Trekkingvelo ohne Elektrounterstützung. Sie werden im... mehr erfahren »
Fenster schliessen
E-Bike Reifen

Weshalb gibt es spezielle E-Bike-Reifen?

E-Bike Reifen sind stärkeren Belastungen ausgesetzt als Reifen an einem City- oder Trekkingvelo ohne Elektrounterstützung. Sie werden im Durchschnitt mit höherer Geschwindigkeit gefahren, gerade in den Kurven. Dementsprechend spielt der Grip eine entscheidende Rolle. Ausserdem ist der Reifenwechsel am E-Bike deutlich aufwändiger. Ein möglichst hoher Pannenschutz ist also ausgesprochen wichtig. Dieser geht in den meisten Fällen mit einem erhöhten Rollwiderstand einher, der jedoch am E-Bike nur eine untergeordnete Rolle spielt.

Was muss ich bei einem E-Bike-Reifen beachten?

Luftdruck: Jeder E-Bike Reifen hat einen vom Hersteller angegebenen Mindest- und Maximalluftdruck. Dieser ist auf der Seite des Reifens angegeben. Du solltest den Luftdruck regelmässig kontrollieren – zu niedriger Luftdruck ist eine der häufigsten Ursachen für Reifenpannen, weil so Quetschfalten entstehen können, die wiederum oft zu kleinen Löchern führen. Wenn du mit einem hohen Reifendruck unterwegs bist, hat der Reifen weniger Rollwiderstand und verschleisst langsamer als ein Reifen mit niedrigem Reifendruck. Ein weniger stark aufgepumpter Reifen bietet höheren Federkomfort.

Pannenschutz: Der Reifenwechsel bei E-Bikes ist recht kompliziert. Dies liegt nicht nur an dem hohen Gewicht des Pedelecs, auch erfordert es oft nicht unerhebliches technisches Geschick, das Hinterrad auszubauen. Umso wichtiger sind Reifen mit einem hohen Pannenschutzlevel. Einer der besten und widerstandsfähigsten Reifen auf dem Markt ist der Schwalbe Marathon E Plus, der gerne als unplattbar bezeichnet wird und im Verhältnis zu seinem hohen Pannenschutzlevel relativ leicht abrollt.

Aufbewahrung: Auch Reifen an E-Bikes, die nicht bewegt werden, werden durch UV-Einstrahlung mit der Zeit trocken und brüchig. Auch Regen, Schnee und Temperaturschwankungen lassen die Reifen schneller altern. Am besten ist dein E-Bike an einem trockenen, überdachten Ort aufgehoben, zum Beispiel eine Garage oder ein Keller.

Welche Arten von E-Bike-Reifen gibt es?

Drahtreifen: Der üblichste Typ unter den E-Bike Reifen ist der Drahtreifen. An den Innenrändern des Reifens, die in die Felge gedrückt werden, sind Drahtringe eingearbeitet, die von einer Gummimischung ummantelt sind. In den Reifenmantel wird ein Schlauch eingelegt.

Faltreifen: Der Faltreifen ist eine Version des Drahtreifens, die sich, wie der Name schon sagt, zusammenfalten und einfacher verstauen lässt. Die Drähte sind hier aus flexibleren Aramidfäden gefertigt. Faltreifen sind meist etwa 50 bis 100 g leichter als die entsprechenden Drahtreifen.

Tubeless-Reifen: Tubeless-Reifen sind für ihre hohe Pannensicherheit bekannt. Sie kommen ohne Schlauch im Mantel aus und sind vor allem bei E-Mountainbikes verbreitet. Im Inneren des Tubeless-Reifens befindet sich eine Dichtmilch, die in Sekundenbruchteilen kristallisieren und kleine Löcher abdichten kann. Bei einem grösseren, nicht geflickten Loch entweicht die Luft langsamer als bei Reifen mit Schlauch. Da Tubeless Reifen mit niedrigem Luftdruck gefahren werden können, bieten sie einen hohen Federkomfort. Auch der Rollwiderstand ist niedrig, weil ohne innenliegenden Schlauch weniger Reibung entsteht. Auch sind moderne Tubeless Reifen leichter als Pneus mit Schlauch. Gleichzeitig sind der Aufwand beim Aufziehen und bei der Wartung eines Tubeless Reifens höher. Tubeless Reifen sind in der Regel teurer als Pneus mit Schlauch.

Vorteile Nachteile
Hohe Pannensicherheit Aufwändig
Besseres Handling durch geringeren Luftdruck (Federung) Felgen müssen geeignet sein
Geringerer Laufwiderstand (weniger Reibung durch innenliegenden Schlauch) Weniger Auswahl (bisher)
Geringeres Gewicht (in der Regel; bei älteren und günstigeren Systemen nicht immer garantiert) Meist eher teuer


Ballonreifen: 50 bis 65 mm (2 bis 2,5 Zoll) breite Ballonreifen kommen mit einem niedrigen Luftdruck von ca. 2 bar aus und bieten so einen besonders hohen Feder- und Fahrkomfort.