*}

veloplace - 1.7.0

Filter schliessen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Dein Velo sicher abgestellt mit einem Veloständer

Der Veloständer ist unentbehrlich, wenn man das Velo nicht nur als reine Sportmaschine benutzt, sondern das Velo im Alltag für die täglichen Erledigungen wie Einkaufen, Shoppen, zur Arbeit fahren benutzt. Stellen und Geräte, an welchen Du dein Velo abstellen kannst oder darfst, gibt es nicht in allen Orten und Städten. Wenn Du Dein Fahrrad nicht gerade an einen Baum oder einen Hydranten anlehnen möchtest, ist ein Veloständer von wichtiger Bedeutung. Dein Bike kurz abstellen geht am praktischsten mit einem stabilen Veloständer. Es gibt verschiedenste Modelle und Farben , wobei schwarz und silber die gängigsten Farben sind.

In der Regel verfügen Trekking- und Citybikes meist schon einen eingebauten Veloständer. Diese garantieren Deinem Velo einen sicheren Stand und verhindern Beschädigungen die durch einen Sturz passieren können. Dafür reicht eine nicht ausreichend gestützte Position deines Velos an einem Baum, Verkehrsschild oder sonstiges und dein Bike kippt.

Mountainbikes und Rennräder werden von Werk aus ohne Veloständer verkauft, da diese Art Velos dauerhaft bewegt werden und nur selten eine längere Zeit abgestellt werden. Dazu kommt auch die Gewichtsfrage - keiner möchte an seinem sportlichen Gerät unnötiges Gewicht verbauen. Letztendlich entscheidest Du selbst: Wenn du ein Veloständer an deinem MTB haben möchtest, ist das natürlich mit einem Hinterbau Ständer auch möglich.

Auch für die Kleinsten gibt es Veloständer, da gerade die Kids dazu neigen, ihr Velo schnell mal auf den Boden zu legen.

Welcher Veloständer ist der richtige für mich?

Der richtige Veloständer hängt von deiner Radgrösse und der Befestigungsmöglichkeit deines Velos ab. Wenn dein Bike eine Scheibenbremse hat, ist die Montage eines Nachrüst-Ständers am Hinterrad häufig problematisch. Die bessere Wahl ist die Montage am Tretlager!
Bei E-Bikes oder beladenen Trekkingbikes gibt es verschiedene Lösungen, wobei häufig der zentral montierte Mittelständer die beste Wahl ist.

Bei VELOPLACE kannst Du deinen passenden Veloständer kaufen. Wir bieten eine grosse Auswahl an Fahrradständern aller gängigen Marken, als Ersatzteil oder zum Nachrüsten. Finde den passenden Ständertyp für Dein Bike: Es gibt Seitenständer, Mittelbauständer und Hinterbauständer.

Seitenständer sind die meistverbreitetsten Veloständer für Citybikes und Trekkingbikes. Hinterbauständer eignen sich für Sporträder zur Nachmontage und Mittelbauständer (auch Zweibeinständer) geben durch das "Aufbocken" des Velos einen besonders stabilen Stand.

Du brauchst Hilfe bei der Auswahl des richtigen Ständers? Du bist mit der Montage überfordert? Dein Veloplace Fachhändler hilft Dir gerne weiter. Er berät Dich in all deinen Fragen und hilft dir bei der Montage.

maulschlu-ssel-vp

Der Veloständer ist unentbehrlich, wenn man das Velo nicht nur als reine Sportmaschine benutzt, sondern das Velo im Alltag für die täglichen Erledigungen wie Einkaufen, Shoppen, zur Arbeit... mehr erfahren »
Fenster schliessen
Dein Velo sicher abgestellt mit einem Veloständer

Der Veloständer ist unentbehrlich, wenn man das Velo nicht nur als reine Sportmaschine benutzt, sondern das Velo im Alltag für die täglichen Erledigungen wie Einkaufen, Shoppen, zur Arbeit fahren benutzt. Stellen und Geräte, an welchen Du dein Velo abstellen kannst oder darfst, gibt es nicht in allen Orten und Städten. Wenn Du Dein Fahrrad nicht gerade an einen Baum oder einen Hydranten anlehnen möchtest, ist ein Veloständer von wichtiger Bedeutung. Dein Bike kurz abstellen geht am praktischsten mit einem stabilen Veloständer. Es gibt verschiedenste Modelle und Farben , wobei schwarz und silber die gängigsten Farben sind.

In der Regel verfügen Trekking- und Citybikes meist schon einen eingebauten Veloständer. Diese garantieren Deinem Velo einen sicheren Stand und verhindern Beschädigungen die durch einen Sturz passieren können. Dafür reicht eine nicht ausreichend gestützte Position deines Velos an einem Baum, Verkehrsschild oder sonstiges und dein Bike kippt.

Mountainbikes und Rennräder werden von Werk aus ohne Veloständer verkauft, da diese Art Velos dauerhaft bewegt werden und nur selten eine längere Zeit abgestellt werden. Dazu kommt auch die Gewichtsfrage - keiner möchte an seinem sportlichen Gerät unnötiges Gewicht verbauen. Letztendlich entscheidest Du selbst: Wenn du ein Veloständer an deinem MTB haben möchtest, ist das natürlich mit einem Hinterbau Ständer auch möglich.

Auch für die Kleinsten gibt es Veloständer, da gerade die Kids dazu neigen, ihr Velo schnell mal auf den Boden zu legen.

Welcher Veloständer ist der richtige für mich?

Der richtige Veloständer hängt von deiner Radgrösse und der Befestigungsmöglichkeit deines Velos ab. Wenn dein Bike eine Scheibenbremse hat, ist die Montage eines Nachrüst-Ständers am Hinterrad häufig problematisch. Die bessere Wahl ist die Montage am Tretlager!
Bei E-Bikes oder beladenen Trekkingbikes gibt es verschiedene Lösungen, wobei häufig der zentral montierte Mittelständer die beste Wahl ist.

Bei VELOPLACE kannst Du deinen passenden Veloständer kaufen. Wir bieten eine grosse Auswahl an Fahrradständern aller gängigen Marken, als Ersatzteil oder zum Nachrüsten. Finde den passenden Ständertyp für Dein Bike: Es gibt Seitenständer, Mittelbauständer und Hinterbauständer.

Seitenständer sind die meistverbreitetsten Veloständer für Citybikes und Trekkingbikes. Hinterbauständer eignen sich für Sporträder zur Nachmontage und Mittelbauständer (auch Zweibeinständer) geben durch das "Aufbocken" des Velos einen besonders stabilen Stand.

Du brauchst Hilfe bei der Auswahl des richtigen Ständers? Du bist mit der Montage überfordert? Dein Veloplace Fachhändler hilft Dir gerne weiter. Er berät Dich in all deinen Fragen und hilft dir bei der Montage.

maulschlu-ssel-vp